kino fassade

Liebe Kinozuschauer*innen,

die Kinowelt am Ammersee ist zur Zeit aufgrund der behördlichen Auflagen zur Corona-Pandemie außer Betrieb!
Der Schutz aller Mitarbeiter und Zuschauer ist uns ein großes Anliegen!

Aktuell ist ungewiss, wann der Betrieb wieder aufgenommen werden kann, eine Information darüber wird aber natürlich auch in Form einer Pressemeldung und hier auf der Homepage zu finden sein.

Wir bitten dafür um Verständnis und hoffen natürlich, damit dazu beitragen zu können eine weitere Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen.

Freuen Sie sich schon jetzt wieder auf eine Zeit, in der die Filme wieder auf der Kinoleinwand leuchten und wir gemeinsam Kunst und Kultur genießen können!

Mit den besten Grüßen und Wünschen für Ihre Gesundheit,
Ihr Team der Kinowelt am Ammersee

kino sitze 2020 kino1

hilf deinem kino

Filmarchiv

Filter
  • Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks

    asterix geheimnis zaubertrank

    FSK 0 / 1 Std. 25 Min.

    zur Filmwebsite
    zur Programmübersicht

     

    Asterix, Obelix und Miraculix brechen auf, um einen Druiden zu finden, an den Miraculix das Geheimnis des Zaubertranks weitergeben kann, weil er selbst in den Ruhestand gehen möchte. Doch während sie auf der Suche nach einem würdigen Nachfolger ganz Gallien durchstreifen, heckt der fiese Heretix einen finstern Plan aus. Auch er möchte das Rezept für den Zaubertrank in die Finger bekommen und tut sich dafür mit den Römern zusammen. Nun müssen die Frauen des Dorfes ihre Heimat ganz alleine gegen die römischen Angreifer verteidigen...

    Nachfolger zum animierten "Asterix im Land der Götter" aus dem Jahr 2014.

    F 2019 Trickfilm, Familie
    Regie: Louis Clichy, Alexandre Astier

  • Astrid

    astrid

    FSK 6 / 2 Std. 3 Min.

    zur Filmwebsite
    zur Programmübersicht

     

    Nachdem Astrid Lindgren (Alba August) in Småland eine unbeschwerte Kindheit verbracht hat, sehnt sie sich als junge Frau nach einem Leben voller Selbstbestimmung. Bei der örtlichen Tageszeitung fängst sie als Praktikantin an und verliebt sich Hals über Kopf in den Herausgeber Blomberg (Henrik Rafaelsen) – obwohl der ihr Vater sein könnte. Kurz darauf wird Astrid mit gerade einmal 18 Jahren unverheiratet schwanger, was zu diesen Zeiten natürlich ein Skandal ist. Kurzerhand begibt sie sich nach Kopenhagen, wo sie ihren Sohn Lasse zur Welt bringt. Da sie von nun an in Stockholm lebt, muss sie ihren Sohn bei Marie (Trine Dyrholm), einer Pflegemutter lassen. In der neuen Stadt kann sie sich gerade so über Wasser halten und spart alles für ihre Reisen zu Lasse und Marie. Ihr Sohn hat sich in der Zwischenzeit sehr an seine Pflegemutter gewöhnt und weicht kaum von ihrer Seite. Als Marie aber schwer erkrankt, muss Astrid Lasse zu sich holen. Nun steht das Mutter-Sohn-Duo vor der schwierigen Aufgabe, wieder zueinanderzufinden. Doch dank Astrids Fantasie und Kreativität und vor allem ihrem Talent fürs Geschichtenerzählen gestaltet sich das anfangs schwierige Unterfangen zunehmend leichter. Und so legt Astrid den Grundstein für ihre Karriere als Autorin von

    ...
  • Atlas

    atlas

    FSK 12 / 1 Std. 40 Min.

    zur Filmwebsite
    zur Programmübersicht

     

    Eigentlich ist es für Möbelpacker Walter Scholl (Rainer Bock) ein Job wie jeder andere, als er mit seinen Kollegen anrückt, um eine Wohnung in einem Altbau zwangszuräumen. Unter all seinen Kollegen ist Walter trotz der Schmerzen, die ihm dieser Knochenjob bereitet, der loyalste Mitarbeiter. Sein Chef Roland Grone (Uwe Preuss) hat sich nämlich auf einen Deal mit einem dubiosen Klan eingelassen: Er kauft Häuser mit dem Geld der Afsaris, vertreibt die Mieter – notfalls auch mit Gewalt –, und verkauft die leeren Häuser dann weiter. Doch bei einem Auftrag, bei dem sich einer der letzten Mieter weigert, auszuziehen, meint der 60-jährige ehemalige Gewichtheber Walter plötzlich seinen Sohn Jan (Albrecht Schuch) wiederzuerkennen, den er vor vielen Jahren im Stich gelassen hat. Walter stellt außerdem fest, dass sich sein Chef auf ein gefährliches Spiel eingelassen hat und steckt nun in der Zwickmühle…

    D 2019 Drama
    Mit: Rainer Bock, Albrecht Abraham Schuch, Thorsten Merten,...
    Regie: David Nawrath

  • Aufbruch zum Mond

    aufbruch zum mond

    FSK 12 / 2 Std. 22 Min.

    zur Filmwebsite
    zur Programmübersicht

     

    Der Ingenieur Neil Armstrong (Ryan Gosling) arbeitet Anfang der 60er Jahre als Testpilot für Jets und Raketenflugzeuge und hat mit seiner Frau Janet (Claire Foy) und den beiden Kindern Rick (Gavin Warren) und Karen (Lucy Stafford) eine liebende Familie hinter sich, die ihm den Rücke stärkt. Sein ganzes Leben ändert sich jedoch, als seine Tochter an einem Gehirntumor stirbt und die Familie nach einer Veränderung sucht. Diese bietet sich, als die NASA für ein Mondprogramm auf der Suche nach Piloten mit Ingenieurswissen ist. Neil nutzt die Chance und zieht mit seiner Familie nach Houston, wo er eine Ausbildung zum Astronauten beginnt. Nach etlichen Strapazen und Testflügen kämpft sich der professionelle Ingenieur bis an die Spitze und wird bald gemeinsam mit Buzz Aldrin (Corey Stoll) und Mike Collins (Lukas Haas) mit der Apollo-11-Mission zum Mond geschickt.

    USA 2018 Drama, Biografie
    Mit: Ryan Gosling, Claire Foy, Jason Clarke,...
    Regie: Damien Chazelle

  • Augenblicke: Gesichter einer Reise

    augenblicke

    FSK 0 / 1 Std. 34 Min.

    zur Filmwebsite
    zur Programmübersicht

     

    Dokumentation des Streetart-Künstlers JR und der Regie-Ikone Agnès Varda, bekannt aus der Nouvelle Vague. In „Augenblicke: Gesichter einer Reise“ begeben sich die beiden in ihrem einzigartigen Fotomobil auf eine gemeinsame Reise durch Frankreich, bei der sie allerlei Geschichten erleben und die Gesichter der Menschen, die ihnen begegnen, in überlebensgroßen Bildern festhalten – vom Briefträger, über den Fabrikarbeiter bis zur letzten Bewohnerin eines Straßenzugs in einem ehemaligen Bergbaugebiet. Die riesigen Porträts werden an Fassaden, Züge und Schiffscontainer gemalt, die Landschaft wird dadurch zur Bühne für die Kunst. Während ihrer Reise entsteht zwischen dem 33-jährigen Fotografen und der 89-jährigen Nouvelle-Vague-Regisseurin eine Freundschaft…

    F 2018 Doku
    Mit: JR, Agnès Varda, Jean-Luc Godard,...
    Regie: Agnès Varda, JR

Copyright © 2013 - Kinowelt am Ammersee | Fischerei 12 | 86911 Dießen am Ammersee | Tel. 0 88 07 - 940 991 -   Impressum   |   Datenschutz