Filmarchiv

Filter
  • Besser geht's nicht

    besser gehts nicht

    FSK 6 / 2  Std. 18 Min.


    zur Programmübersicht

     

    Melvin Udall (Jack Nicholson) ist eine schwierige Persönlichkeit. Der zwanghafte, erfolgreiche Schriftsteller schließt seine Wohnungstür viermal ab, hat Angst vor Unreinem, hasst Juden, Schwarze und Homosexuelle und macht daraus keinen Hehl. Er lebt in Greenwich Village – und seine Nachbarn können ihn natürlich auch nicht leiden. Zu denen gehört der homosexuelle Künstler Simon (Greg Kinnear), dessen Hund Verdell Udall in den Abfallschacht verfrachtet, weil der Köter ins Treppenhaus gepinkelt hat. Nachdem Simon von zwei Gaunern überfallen und beraubt wurde, muss er ins Krankenhaus. Sein Agent und Dealer Frank (Cuba Gooding Jr.) zwingt Udall dazu, auf Verdell aufzupassen – sozusagen als Wiedergutmachung für den Sturz in die Abfalltonne. Udall, dem das gar nicht recht ist, macht aus der Not eine Tugend und versorgt den kleinen Kläffer, so gut er kann. Bald beginnt der, Gefallen an seinem neuen Herrchen zu finden.

    USA 1998 Romanze, Tragikomödie
    Mit: Jack Nicholson, Helen Hunt, Greg Kinnear,...
    Regie: James L. Brooks

  • Besser Welt als nie

    besser welt als nie

    FSK 0 / 1 Std. 56 Min.

    zur Filmwebsite
    zur Programmübersicht

     

    Dennis Kailing kommt aus Gelnhausen bei Hessen und machte sich 2015 mit 24 Jahren nur mit seinem Fahrrad auf in die große weite Welt. Völlig ohne Vorerfahrung mit langen Radtouren war er daraufhin zwei Jahre lang unterwegs und legte dabei 43.600 Kilometer zurück, bereiste sechs Kontinente und 41 Länder. Doch wird alles gut gehen? – Daran verschwendet Dennis keinen einzigen Gedanken. Bunt, wie die Welt nun einmal ist, begegnen ihm auf seiner Reise die unterschiedlichsten Menschen und er lernt die vielfältigsten Kulturen und Länder kennen. Das Gefühl der unbändigen Freiheit ist dabei sein steter Begleiter. Egal, ob er in der Frauenzelle einer mexikanischen Polizeistation übernachtete, auf einer Hanfplantage arbeitete, die Grenze nach Guatemala illegal übertrat oder ein Zweirad-Rennen mit einem Drogenkartell machte – all das hielt der Hesse sowohl schriftlich als auch filmisch und fotografisch fest. Herausgekommen ist sein eigener Dokumentarfilm, mit dem er seine Geschichte und die unglaubliche Reise teilt.

    D 2020 Doku
    Regie: Dennis Kailing, Robert Elschner

  • Beuys

    Beuys. Der Mann mit dem Hut, dem Filz und der Fettecke. 30 Jahre nach seinem Tod erscheint er uns als Visionär, der seiner Zeit voraus war. Geduldig versuchte er uns schon damals zu erklären, dass "Geld keine Ware sein darf". Er wusste, dass der Geldhandel die Demokratie unterwandern würde. Doch mehr als das. Beuys boxt, parliert, doziert und erklärt dem toten Hasen die Kunst. Wollen Sie eine Revolution ohne Lachen machen? fragt er grinsend. Sein erweiterter Kunstbegriff führte ihn mitten in den Kern auch heute relevanter gesellschaftlicher Debatten.

    D 2015 Doku
    Regie: Andres Veiel

  • Bibi & Tina Tohuwabohu Total!

    Das Tohuwabohu ist perfekt: Bibi & Tina begegnen einem ruppigen Ausreißer, der sich als Mädchen entpuppt und von seiner Familie verfolgt wird. Das Familienoberhaupt ist weltfremd, engstirnig und stur, den kann man nicht überzeugen und selbst BIBI kommt mit Hexerei nicht weiter. Außerdem ist Schloss Falkenstein "under contruction" und der Graf völlig überfordert, während Alex ein Musik-Festival auf Falkenstein plant und sich seinem Vater widersetzt. Und als wäre das nicht genug, wird Tina schließlich auch noch entführt. Bei all dem Chaos wird am Ende eines ganz klar: Wirkliche Veränderungen entstehen durch gemeinsame Aktionen und Anstrengungen, nicht durch Hexerei.

    D 2017 Abenteuer, Familie
    Mit: Lina Larissa Strahl, Lisa-Marie Koroll, Lea van Acken,...
    Regie: Detlev Buck

  • Blackkklansman

    blackkklansman

    FSK 12 / 2 Std. 16 Min.

    zur Filmwebsite
    zur Programmübersicht

     

    Die Siebziger in Colorado Springs: Ron Stallworth (John David Washington) ist der erste Schwarze, der beim Polizeidepartment angenommen wird. Seine Arbeit besteht zunächst aus Undercover-Einsätzen bei Veranstaltungen der Black-Power-Bewegung – bis er einfach mal den Ku-Klux-Klan kontaktiert. Er bittet telefonisch um Aufnahme und wird so tatsächlich Mitglied! Ron gibt sich als weißer Rassist aus, was aber nur so lange klappen kann, wie er nicht an einem örtlichen Treffen teilnimmt. Wann immer es um Rons Anwesenheit bei einer der unmaskierten Ku-Klux-Klan-Veranstaltung geht, springt also der jüdische Kollege Flip (Adam Driver) ein, der dann die aus den Telefongesprächen bekannte Stimme imitiert. Ron und Flip fördern bei ihren Ermittlungen zutage, dass der lokale KKK-Ableger offenbar einen Terroranschlag plant. Und Ron gelingt es sogar, mit dem Neonazi David Duke (Topher Grace) zu telefonieren, einem verdammt hohen Tier im Klan…

    USA 2018 Biografie, Komödie, Krimi
    Mit: John David Washington, Adam Driver, Topher Grace,...
    Regie: Spike Lee

Copyright © 2013 - Kinowelt am Ammersee | Fischerei 12 | 86911 Dießen am Ammersee | Tel. 0 88 07 - 940 991 -   Impressum   |   Datenschutz