Filmtheaterprogrammprämie 2022 für die Kinowelt am Ammersee!

fff_verleihung_kinoprogrammpraemien_2022__c__bkfotofilm__208_.jpg

Bei der diesjährigen Verleihung der Kinoprogramm- und Verleiherpreise 2022 des FFF Bayern in Würzburg wurde die Kinowelt am Ammersee in Dießen wieder für ihr Jahresfilmprogramm prämiert!

"Es ist schön, dass die Kinokultur in Bayern so vielfältig und lebendig geblieben ist, wir sind stolz auf unser Publikum und auf unser Kino! Wir freuen uns sehr über die Anerkennung und gratulieren auch allen anderen Preisträgerinnen und Preisträgern!" sagt Inhaberin Dr. Doris Apell-Kölmel. Sie und Theaterleiterin Lina Winkler konnten die Prämie am Freitag in Würzburg persönlich entgegennehmen.

Pressemeldung des FFF Bayern:

Bayerns Digitalministerin und Aufsichtsratsvorsitzende des FilmFernsehFonds Bayern, Judith Gerlach, hat in Würzburg 91 bayerische Kinos mit Prämien in Höhe von insgesamt 1,35 Millionen Euro für ihr herausragendes Programm ausgezeichnet. Auch die Kinowelt am Ammersee Dießen ist unter den Preisträgern.

Gerlach erklärte: „Besonders in Krisen - und leider nun auch in Kriegszeiten - wird deutlich, wie wichtig Kultur und insbesondere Filmkunst ist. Filme transportieren über starke und eindrückliche Bilder aktuelle Erlebnisse, Gedanken und Emotionen, wie es in keinem anderen Medium möglich ist. Die diesjährigen Preisträger-Kinos haben das mit ihrem Programm in eindrucksvoller Weise bewiesen. Sie alle haben die Auszeichnung mehr als verdient und ich freue mich sehr, diese herausragende Leistung zu würdigen.“

FFF-Geschäftsführerin Dorothee Erpenstein ergänzte: "Sie haben in diesem überaus schweren Jahr ihren Besucherinnen und Besuchern ein abwechslungsreiches Programm geboten: viele deutsche und europäische Produktionen, anspruchsvolle Filme für Kinder und Jugendliche, Dokumentarfilme, Kurzfilme, Filmdiskussionen, tolle Events, kreative Aktionen - ein rundherum individuelles, anspruchsvolles Kinoerlebnis. Kino ist Gemeinschaftserlebnis, Kino ist öffentlicher Diskurs. Danke, dass Sie diese tollen Kulturorte durch diese schwierige Zeit führen!“

Die Programmprämien werden jedes Jahr an bayerische Kinos mit einem herausragenden Programm vergeben. In diesem Jahr sind die Prämien mit insgesamt 1,35 Millionen Euro für 91 Programmkinos besonders hoch. 450.000 Euro stammen aus den regulären Fördergeldern der FFF Gesellschafter Freistaat Bayern, BR, ZDF, Seven.One Entertainment Group, RTL Television, BLM und Sky Deutschland, die weiteren 900.000 Euro hat der Bayerische Landtag auf Initiative des Bayerischen Staatsministeriums für Digitales zusätzlich zur Verfügung gestellt. Im Vorjahr gingen 800.000 Euro an 79 Kinos.

Anbei finden Sie ein Foto von Inhaberin Dr. Doris Apell-Kölmel und Theaterleiterin Lina Winkler mit Staatsministerin für Digitales Judith Gerlach (Copyright FFF Bayern/BKfotofilm).

 

Image
prämiert und gefördert von:
Image
Image
Image
Image
© 2018 JoomShaper, All Right Reserved
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.