Grünes Kino

Weil auch ein Film die Welt verbessern kann!

Viele Filme gehen über die reine Unterhaltung hinaus und wollen etwas bewegen. In unserer Reihe Grünes Kino in Zusammenarbeit mit Gerda Schlosser-Doliwa zeigen wir Filme, die uns motivieren wollen zu mehr Gemeinwohl, zu ungeahnten Horizonten mit guten Beispielen für eine enkeltaugliche Zukunft. Im Anschluss an den Film gibt es die Möglichkeit zu Diskussion und Austausch. Grünes Kino findet am 2. Montag im Monat statt, manchmal werden nur die Filme ohne Diskussion dann auch nochmal im normalen Programm wiederholt.

Wenn Sie sich für diesen oder einen unserer anderen Filmthemen-Verteiler oder unser Kinoprogramm anmelden, müssen Sie uns aktiv Ihre Zustimmung erteilen. Dazu bekommen Sie nach Abschicken dieses Formulares einmalig eine E-Mail zum Bestätigen, ansonsten werden Sie nicht in die Verteilerliste aufgenommen.

vandana_shiva.jpg

Nächster Termin am 9.1.: "Vandana Shiva - Ein Leben für die Erde"

Wie wurde Vandana Shiva, die eigensinnige Tochter eines Waldschützers aus dem Himalaya, eine ernstzunehmende Rivalin von Agrarkonzernen wie Monsanto? Der Film erzählt die bemerkenswerte Lebensgeschichte der Öko-Aktivistin Dr. Vandana Shiva, wie sie sich den Großkonzernen der industriellen Landwirtschaft entgegenstellte und in der Bewegung für Biodiversität und ökologischer Landwirtschaft zur Ikone wurde. Sie inspirierte so weltweit zu einer Agrar- und Ernährungswende und wurde zu einer der wichtigsten Aktivistinnen unserer Zeit, wofür sie unter anderem den alternativen Nobelpreis erhielt. Der Film konzentriert sich auf bahnbrechende Ereignisse, die ihr Denken formten, bevor sie den Kampf gegen ein mächtiges Agrarbusiness aufnahm. Seitdem inspiriert sie Menschen auf der ganzen Welt dazu, für eine gerechte Agrar- und Ernährungswende einzutreten und für das Überleben auf der Erde zu kämpfen.

Image
prämiert und gefördert von:
Image
Image
Image
Image
© 2018 JoomShaper, All Right Reserved
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.